Dresden-Banjul-Organisation (NGO A119 in Gambia)
 

 

 

 

 KUNDEMBO

Aufklärungsprojekt und Healthpost in Gunjur

"NEW WORLD FOR YOUTH PROJECT"
 

Kundembo bedeutet "Ein guter Platz" 

 

Diese Projekt hat die Themen Sexualität, Gesundheit, Hygiene, Beschneidung. Verhütung, Pupertät und Impfungen zum Gegenstand. In der Gesellschaft und auch in den Schulen wird über diese "beschämenden" Themen nicht gesprochen. Unser Mitarbeit Sol hat sich über viele Jahre qualifiziert die Themen zu vermitteln und wird als Einheimischer, der sich mit den Traditionen auskennt, von allen erst genommen. Er engagiert sich nicht nur in unserer Einrichtung, sondern vermittelt sein Wissen auch in den umliegenden Dörfern und Schulen. 

 

 

Sulayman Sambou "Sol" ist auch Kursleiter

... zum Thema Drogen, Geschlechtskrankheiten

und gibt Unterricht in unserer Einrichtung,den um-liegenden Dörfern und Schulen

  

... zum Thema Beschneidung,Kondome

und Aidsaufklärung

  

 


Im Zeitraum Januar bis November 2017

  • wurden 2743 weibliche und 1740 männliche Patienen behandelt. Zum Behandlungsgegenstand zählen auch Malaria-, Zucker-, Urin-, Syphilis-, Stuhluntersuchungen und Schwangerschaftstest.
  • haben 1964 weibliche und 2089 männliche Jugendliche an der Sexual- und Gesundheitsaufklärung teilgenommen.

 

 

 

 

Aktuell  -  über uns  -  Projekte  -  Gambia  -  Rallye  -  Partner  -  Spenden  -  Gästebuch  -  Impressum  -  Datenschutz

Dresden-Banjul-Organisation NGO A 119 - Gambia (Westafrika), Tel. Deutschland (0049) 6343 5230, Hauptstraße 47, 76889 Niederhorbach | info@dbo-online.org , Tel. Gambia (00220) 9905124 oder per whatsapp 0172 9800981 (ohne weitere Kosten aus Deutschland in Gambia erreichbar)