Dresden-Banjul-Organisation (NGO A119 in Gambia)

 

Dezember 2013

 

Die 16. Staffel der Rallye Dresden-Dakar-Banjul erreichte am 28.11.2013 ihr Ziel - Gambia (Westafrika)

Die 37 Teams haben wieder alles gegeben, angefangen von einer langen Vorbereitungszeit auf diese Reise, viele Abenteuer auf dem ca. 7000 km langen Weg durch 7 Länder, bis hin zur Versteigerung der Autos am 2. Dezember im Independence Stadion. Der Erlös der Auktion brachte die Summe von 

 

3.778.000 Dalasis (umgerechnet 72.654 €)

 

Das Geld wird, wie auch vorher wieder in unsere Hilfsprojekte fliessen und wir werden auch im nächsten Jahr auf unserer Homepage berichten, was wir, Dank der Rallyeteilnehmer, ihrer Freunde, Familien und Sponsoren, für das Land Gambia und seine Einwohner tun konnten.Wir als NGO haben uns, wie viele andere Organisationen in erster Linie Bildung und Gesundheit ins Programm geschrieben, denn nur wer im Bilde ist, wie die Welt funktioniert, kann sie verändern.

Ein kleiner Schritt in Richtung BLEIBEN - nicht gehen! (...und ertrinken....!!!)

 

Wir sagen Danke: 

 

 

Die Königsbrunner sind mit insgesamt 6 Teams angereist. Vom "Meilen für Kinder der Welt e.V." erhält die DBO einen Scheck über 10.000 € und....

....einen neuen Krankenwagen, der in unserer Krankenstation in Gunjur so dringend benötigt wird. Herzlichen Dank dafür.

Ein neuer Laptop (insgesamt 4 Stück) für die Schulen 

 

Spielzeug und Lehrmaterial für die Kinder. Jede Menge Medikamente und Verbandsmaterial für die Krankenstation

 

 allein dieser Mitsubishi brachte einen Erlös von 4.640,- €. Insgesamt gingen  36 Teamwagen an den Start

 

An dieser Stelle gibt es noch weitere Fotos von dieser Staffel

(Danke Rico und Janine!)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dresden-Banjul-Organisation NGO A 119 - Gambia (Westafrika) | info@dbo-online.org , Telefon (00220) 9905124, Deutschland (0049) 6343 5230, Hauptstraße 47, 76889 Niederhorbach