Dresden-Banjul-Organisation (NGO A119 in Gambia)
 

 

 

 
 Tischlerei in Sukuta
 

Die Maschinen stammen aus Serkowitz bei Radebeul, nahe Dresden. Aufgearbeitet und mit dem Container versandt vom Arbeit und dritte Welt e.V. in Hildesheim, einer unserer Partner, die maßgeblich für unseren Erfolg sind.


Dieses Projekt der DBO begann 2015 und befindet sich auf dem Gelände des Restaurant "Blue Kitchen" in Sukuta. So mussten wir nicht extra ein Gelände anmieten und wir haben vier Projekte in unmittelbarer Umgebung, nämlich die Armenspeisung, die Ausbildungswerkstatt, die Interior Academy und nun die Tischlerei. Dort stehen Ausbildungsplätze zur Verfügung.

In der Schreinerei / Tischlerei (je nach Sprachgewohnheit) stehen auch Schulbänke für die theoretische Ausbildungsbestandteile zur Verfügung.
 

Mittlerweile wird die Schreinerei von einem Einheimischen geleitet, der allerdings schon 20 Jahre in Deutschland lebte. Bran NGum hat das Heimweh nach Gabmia getrieben und direkt in unsere Arme .... was für ein Glück!


Unser bisheriger Ausbilder, Michel (Rentner aus Österreich) lebt nun seinen wohlverdienten "Un-Ruhestand" zuhause in seiner schönen Heimat: DANKE, Michel für Dein Engagement. Wir werden Dich vermissen!


 

 
Wer sich die ganze Geschichte zu diesem Projekt anschauen möchte, dem sei die nebenstehende Auswahl "Entwicklung" empfohlen.
 

 

Dresden-Banjul-Organisation NGO A 119 - Gambia (Westafrika), Tel. Deutschland (0049) 6343 5230, Hauptstraße 47, 76889 Niederhorbach | info@dbo-online.org , Tel. Gambia (00220) 9905124 oder per whatsapp 0172 9800981 (ohne weitere Kosten aus Deutschland in Gambia erreichbar)